Unterführung Riedhausen

2021 bemalte ich erneut eine Unterführung in der Gemeinde Seehausen am Staffelsee. Diesmal die neu gebaute Bahnunterführung zwischen den Ortsteilen Seehausen und Riedhausen.

Thematisch drehen sich die Motive um den Ort Riedhausen bzw. den dort noch lange Zeit betriebenen Torfstich. Die Südseite zeigt den Schriftzug „Riedhausen“, als wären die Buchstaben aus geschichtetem Torf gestochen. Begleitet wird der Text durch ein paar Frösche.
Die Nordseite zeigt den Ablauf des Torfstechens vom Abstechen bis zur Trockung und Lagerung der Torfbriketts.

Südseite komplett
Nordseite komplett

Um den vielen Radlern den Weg durch die Unterführung zu erleichtern, malte ich noch spontan einen Wegweiser an die sonst leer gebliebene Stirnwand.

Grund dafür: aus dem Tunnel erkennt man nicht, dass die Rampe auf der linken Seite fortgeführt wird. So mancher Radler musste eine abrupte Bremsung vor der Treppe hinlegen, als er, wie schon auf der Einfahrtsseite, erwartungsgemäß nach recht abbiegen wollte.